Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Detaillierte Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Reisebüro Barth

Lufthansa City Center

Telefon: 07322 / 96810
Fax:
+49 07322 / 968181
E-Mail:
info@reisebuero-barth.de

Rathausgasse 8,
89537 Giengen
Deutschland

Lufthansa City Center Reiselounge

Individuelle Onlineberatung der Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro!

So gehts

  1. Nehmen Sie Kontakt zu den Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro auf.
  2. Teilen Sie uns Ihre Reisewünsche mit und unsere Reiseprofis stellen Ihnen Ihre individuellen, maßgeschneiderten Reiseangebote zusammen.
  3. Sie erhalten Ihren persönlichen Beratungscode, den Sie in das Eingabefeld eintragen. Nun können Sie jederzeit Ihre persönlichen Angebote abrufen und gleich online buchen.
icon message

I. Teilnahmebedingungen

1. Gegenstand der Teilnahmebedingungen und Veranstalter

a) Diese Teilnahmebedingungen gelten für das auf der Website der Veranstalterin (https://www.lcc.de/) und der mit ihr verbundenen Reisebüros organisierte Gewinnspiel. Mit der Teilnahme an diesem Gewinnspiel erkennt der Teilnehmer ausdrücklich die zwischen ihm und der Veranstalterin zur Anwendung kommenden nachfolgenden Teilnahmebedingungen an.

b) Veranstalterin ist die Lufthansa City Center Reisebüropartner GmbH (LCR), Lyoner Straße 36
60528 Frankfurt. Die ausgelobten Preise werden durch Preissponsoren zur Verfügung gestellt.

2. Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt sind alle natürlichen Personen mit Wohnsitz in Deutschland, die mindestens das 18. Lebensjahr vollendet haben und unbeschränkt geschäftsfähig sind.

3. Ausschluss vom Gewinnspiel

a) Von der Spielteilnahme ausgeschlossen sind alle Personen, die die Teilnahmevoraussetzungen nicht erfüllen, Mitarbeiter der Lufthansa City Center Gruppe, der beteiligten Preissponsoren sowie jeweils deren Familienangehörige und Personen, die in der Vergangenheit bereits ausgeschlossen worden sind.

b) Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen behält sich LCR das Recht vor, Personen vom Gewinnspiel auszuschließen. Dies gilt auch bei falschen Personenangaben.

c) Ausgeschlossen werden auch Personen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen (z.B. automatisierte Massenteilnahmeverfahren Dritter, Teilnahme über Agenturen oder über sonstige gewerbliche Anbieter) oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen.

d) In diesen Fällen behält sich LCR auch vor, Gewinne nachträglich Gewinne abzuerkennen und zurückzufordern.

4. Gewinnspielteilnahme und Gewinnspielablauf

a) Die Teilnahme am Gewinnspiel ist freiwillig, unentgeltlich und unabhängig vom Erwerb von Waren oder Dienstleistungen.

b) Die Gewinnspieldauer wird Ihnen bei der Gewinnspielausschreibung angezeigt.

c) Die Teilnahme erfolgt durch richtige Beantwortung der Gewinnspielfrage und Absenden des vollständig und wahrheitsgemäß ausgefüllten Gewinnspielteilnahmeformulars.

d) Der Teilnehmer ist für die Richtigkeit, insbesondere seiner E-Mail- und/oder Postadresse, selbst verantwortlich. Der Eingang der Daten hat innerhalb der im Gewinnspiel genannten Frist zu erfolgen. Zur Überprüfung der Fristwahrung dient der elektronisch protokollierte Eingang.

e) Zur Teilnahme am Gewinnspiel ist unbedingt erforderlich, dass sämtliche Personenangaben der Wahrheit entsprechen. Andernfalls kann ein Ausschluss gemäß Ziff. 3 b) erfolgen.

5. Gewinn

a) Der ausgelobte Gewinn ergibt sich aus der Gewinnspielbeschreibung.

b) Auf den Seiten von LCR bildlich präsentierte Gewinne sind nicht zwingend mit den zu gewinnenden Gegenständen identisch; insbesondere sind Abweichungen in Bezug auf Modell, Farbe oder Ausstattung möglich.

c) Weitere Ansprüche des Gewinners in Zusammenhang mit den übereigneten Gewinnen sind - sofern rechtlich zulässig - unmittelbar gegenüber dem Preissponsor (z.B. Händler, Lieferanten, Hersteller, Reiseveranstalter, oder sonstigen Leistungsträger) geltend zu machen. Sofern LCR in diesem Zusammenhang diesbezügliche Ansprüche zustehen, werden diese an den Teilnehmer zur Geltendmachung abgetreten.

6. Gewinnermittlung und Benachrichtigung, Veröffentlichung des Gewinners

a) Die Ermittlung der Gewinner erfolgt unter den Teilnehmern, welche die Gewinnspielfrage korrekt beantwortet haben, nach Teilnahmeschluss in nicht-öffentlicher Auslosung.

b) Der Gewinner wird spätestens innerhalb von 14 Tagen nach Teilnahmeschluss von LCR unter der angegebenen E-Mailadresse benachrichtigt.

c) Der Gewinner kann namentlich mit seinem Vornamen, abgekürztem Nachnamen und dem angegebenen Ort auf der Website (https://www.lcc.de/), sowie des Social Medial Kanals von LCR auf Facebook (www.facebook.de/lcc.de) veröffentlicht werden. Mit dieser Form der Veröffentlichung erklärt sich der Gewinner ausdrücklich einverstanden.

7. Gewinnannahme und Gewinnübergabe

a) Der Gewinner hat ab Gewinnbenachrichtigung 14 Tage Zeit um den Gewinn anzunehmen. Die Annahme des Gewinns erfolgt durch die rechtzeitige Mitteilung an LCR per E-Mail als Antwort auf die Gewinnbenachrichtigung. In dieser Nachricht sind insbesondere zum Zwecke des Versendens der Sachpreise anzugeben:

  • Der bürgerliche Name des Gewinners (Vor- und Nachname/n),
  • Eine vollständige Postanschrift.

b) Erfolgt die Gewinnannahme nicht rechtzeitig, verfällt der Gewinnanspruch und LCR ist berechtigt, einen neuen Gewinner (Ersatzgewinner) auszulosen. Ist ein Gewinn wegen Angabe unvollständiger oder unzutreffender Daten des Gewinners unzustellbar, verfällt der Gewinnanspruch. LCR ist nicht verpflichtet weitere Nachforschungen anzustellen, sondern kann sofort einen Ersatzgewinner ermitteln.

c) Der Gewinn verfällt ebenfalls, wenn die Übermittlung des Gewinns nicht innerhalb von sechs Monaten nach der ersten Benachrichtigung über den Gewinn aus Gründen, die in der Person des Gewinners liegen, erfolgen kann.

d) Sachpreise und Gutscheine in körperlicher Form (Ausdruck) werden von LCR per Spedition, Paketdienst oder Post an die seitens des Gewinners nach Gewinnbenachrichtigung mitgeteilte Adresse versendet. Die Lieferung erfolgt frei Haus. Mit der Übergabe des Gewinns an eine Transportperson geht die Gefahr auf den Gewinner über. Für Lieferschäden ist LCR nicht verantwortlich. Eine Versendung von Gewinnen an Packstationen oder Postfächer ist ausgeschlossen.

e) Handelt es sich bei dem Gewinn um einen Gutschein, der in unkörperlicher Form versendet werden kann (z.B. Gutscheincode), erfolgt die Übersendung per E-Mail.

f) Bei Reisegewinnen erfolgt, nach Erhalt des Gutscheins, die Abwicklung ausschließlich im direkten Kontakt zwischen dem Gewinner und dem jeweiligen Preissponsor bzw. einem von diesem beauftragten Reiseveranstalter. Sofern ein Reisetermin nicht schon im Gewinnspiel selbst vorgegeben wird, ist die Terminfestlegung für die Reise allein dem Preissponsor bzw. Reiseveranstalter vorbehalten. Ein Anspruch auf einen bestimmten Reisetermin besteht nicht. Wird die Reise nicht zu dem vom Preissponsor bzw. Reiseveranstalter vorgegebenen Termin oder Zeitraum durchgeführt, besteht kein Anspruch mehr auf den Gewinn. Mit Bestätigung der Reise unterliegt der Gewinner den Reisebedingungen des Veranstalters.
Die An- und Abreise zum Ausgangspunkt der Reise (Flughafen, Bahnhof etc.) erfolgt auf Kosten des Gewinners, soweit nichts anderes im Gewinnspiel angegeben oder ausdrücklich vereinbart wurde. Das Gleiche gilt auch für sämtliche Kosten, die während der Reise entstehen (Minibar, Telefon etc.).
Der Wert der Reise im Auslobungstext bezieht sich auf die teuerste Reisezeit und unterliegt somit, je nach Zeitpunkt der Zurverfügungstellung und Inanspruchnahme der Reise, saisonal bedingten Abweichungen und Währungsschwankungen. Ein Ausgleich dieser Wertdifferenz ist ausgeschlossen.

g) Umtausch, Übertragung, Selbstabholung oder Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
Vom Gewinner als potentielle Mitreisende benannte Personen erwerben keinen direkten Anspruch gegenüber dem Preissponsor bzw. Reiseveranstalter.

8. Vorzeitige Beendigung des Gewinnspiels

a) LCR behält sich vor, das Gewinnspiel ganz oder in Teilen aus wichtigem Grund ohne Vorankündigung abzubrechen, auszusetzen oder zu verändern.

b) Von dieser Möglichkeit macht LCR insbesondere dann Gebrauch, wenn aus technischen Gründen (z. B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/ oder Software) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels nicht länger gewährleistet werden kann.

c) Den Teilnehmern stehen in einem solchen Fall keinerlei Ansprüche gegen LCR zu.

d) Sofern die Spielbeendigung durch das Verhalten eines Teilnehmers verursacht wird, ist LCR berechtigt, von dieser Person Ersatz des hierdurch entstandenen Schadens zu verlangen.

9. Haftungsausschluss

a) Die Haftung der LCR richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften, soweit in dieser Vereinbarung nichts anderes bestimmt ist.

b) Auf Schadensersatz haftet LCR, gleich aus welchem Rechtsgrund, bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Im Falle einfacher Fahrlässigkeit haftet LCR nur für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (eine Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf); im letzten Fall ist die Haftung von LCR allerdings auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt.

c) Soweit die Haftung von LCR in dieser Vereinbarung ausgeschlossen oder eingeschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Schadensersatzhaftung der Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen von LCR.

10. Schlussbestimmungen

a) LCR behält sich vor, diese Teilnahmebedingungen ohne vorherige gesonderte Benachrichtigung zu ändern.

b) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

c) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

d) Zur Teilnahme an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle im Sinne von § 36 VSBG ist der Veranstalter weder verpflichtet noch findet eine freiwillige Teilnahme des Veranstalters daran statt.

e) Sollten einzelne dieser Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so lässt dies im Zweifel die Wirksamkeit der Teilnahmebedingungen im Übrigen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmungen tritt die gesetzliche Regelung.

 

II. Datenschutzhinweise

Der Schutz personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Verarbeitung im Rahmen der Durchführung des Gewinnspiels ist uns ein besonderes Anliegen.

1. Allgemeine Informationen über die Datenverarbeitung

Verantwortlicher für die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Durchführung des Gewinnspiels ist die Lufthansa City Center Reisebüropartner GmbH (LCR), Lyoner Straße 36
60528 Frankfurt, info@lcc.de. Unseren Datenschutzbeauftragten, Dipl.-Ing. Hans-Detlef Krebs erreichen Sie unter EuroExpertise GmbH, Am Stift 4 - 6
44263 Dortmund.

Sie haben die folgenden Rechte im Hinblick auf die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns gegenüber durch Mitteilung an die angegebenen Kontaktdaten geltend machen können:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO),
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO) oder Löschung (Art. 17 DSGVO),
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO),
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO),
  • Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DSGVO),
  • Recht auf Erhalt der Daten in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format („Datenübertragbarkeit“) sowie Recht auf Weiterübermittlung der Daten an einen anderen Verantwortlichen, wenn die Voraussetzung des Art. 20 Abs. 1 lit. a, b DSGVO vorliegen (Art. 20 DSGVO).

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die von uns vorgenommene Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu beschweren (Art. 77 DSGVO).

2. Kontaktaufnahme mit unserem Unternehmen

Bei einer Kontaktaufnahme mit unserem Unternehmen, z.B. per E-Mail, werden die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten von uns verarbeitet, um Ihre Anfrage zu beantworten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO, wenn die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages abzielt. Ist die Verarbeitung für einen Vertragsabschluss erforderlich, kann bei Nichtbereitstellung der Daten ein Vertragsschluss bzw. die -Durchführung unmöglich sein. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt in der Bearbeitung der Kontaktaufnahme auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang jeweils keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verarbeitet. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Verarbeitung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung auf die Einhaltung der bestehenden gesetzlich zwingenden Aufbewahrungspflichten ein.

Sie können Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Ihr Widerspruchsrecht besteht bei Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Wir werden ihre Daten nicht weiterverarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, zudem, wenn die Verarbeitung der Geltendmachung und Ausübung von oder der Verteidigung gegen Rechtsansprüche dient (Art. 21 Abs. 1 DSGVO). Sie können uns Ihren Widerspruch über die unter II. 1 genannten Kontaktdaten zukommen lassen.

3. Verarbeitung der Daten zum Zwecke der Gewinnspieldurchführung

Wir verarbeiten im Rahmen der Durchführung des Gewinnspiels die in der jeweiligen Eingabemaske abgefragten personenbezogenen Daten ausschließlich zum Zweck der Gestaltung, Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels. Die Datenverarbeitung ist für den Vertragsschluss erforderlich. Für den Fall der Nichtbereitstellung kann eine Gewinnspielteilnahme, der Vertragsschluss bzw. die -Durchführung nicht möglich sein. Ihre Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. Insbesondere geben wir Ihre Daten auch nicht an unsere Kooperationspartner/Preissponsoren weiter. Soweit die Übersendung von Preisen erforderlich ist, werden wir Ihre Daten insbesondere an Versanddienstleister weiterleiten.

Die Gewinner können auf Webseiten und/oder auf den Social Media Kanälen (insbesondere Facebook) der LCR veröffentlicht werden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist (in der Regel nach Auslosung des Gewinnes), oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Eine gezielte Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in ein sog. Drittland ist nicht geplant.

4. Happy Contests

Wir verwenden zur Durchführung des Gewinnspiels auch die Gewinnspiel-App des Diensteanbieters Happy Contest UG (haftungsbeschränkt), Maximilianstraße 14, 86150 Augsburg.

Nach Eintragung Ihrer Kontaktdaten und Absenden des Gewinnspielformulars werden diese Daten an Happy Contest verschlüsselt übermittelt und dort verarbeitet. Die Daten werden ausschließlich zur Durchführung des Gewinnspiels verarbeitet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Die Verarbeitung erfolgt innerhalb der Europäischen Union und dient dazu, unser Webangebot attraktiver zu gestalten und Ihnen zusätzlichen Service zu bieten. Von der Speicherdauer bei Happy Contest haben wir keine Kenntnis und auf sie keine Einflussmöglichkeit. Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Happy Contest können unter https://www.happy-contests.de/teilnahmebedingungen-gewinnspiel/ abgerufen werden.

Sie können Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Ihr Widerspruchsrecht besteht bei Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Wir werden ihre Daten nicht weiterverarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, zudem, wenn die Verarbeitung der Geltendmachung und Ausübung von oder der Verteidigung gegen Rechtsansprüche dient (Art. 21 Abs. 1 DSGVO). Sie können uns Ihren Widerspruch über die unter II. 1. genannten Kontaktdaten zukommen lassen.

5. Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, unseren E-Mail-Newsletter zu abonnieren, mit dem wir Sie regelmäßig über folgende Inhalte informieren:

  • Angebote aus unserem Portfolio,
  • Gewinnspiele,
  • Sonderangebot/ zeitlich befristete Angebote.

Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe der folgenden personenbezogenen Daten erforderlich:

  • Empfänger (angegebener Name),
  • valide E-Mail-Adresse.

Die Anmeldung zu unserem E-Mail-Newsletter erfolgt im Double-Optin-Verfahren. Wir senden Ihnen im Anschluss an die Eingabe der als Pflichtfeld gekennzeichneten Daten eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse, in der wir Sie um eine ausdrückliche Bestätigung der Anmeldung zum Newsletter bitten (durch Klick auf einen confirm-Link). So stellen wir sicher, dass Sie den Erhalt unseres E-Mail-Newsletters tatsächlich wünschen. Erfolgt die Bestätigung nicht innerhalb von 14 Tagen, löschen wir die übermittelten Informationen automatisch.
Des Weiteren werden im Zeitpunkt des Abonnements folgende Daten verarbeitet:

  • IP-Adresse,
  • Anmelde- und Abonnenten-ID,
  • Datum/ Uhrzeit der Anmeldung zum Newsletter,
  • Zeitpunkt Ihrer Bestätigung des confirm-Links.

Wir verarbeiten Ihre IP-Adresse, den Zeitpunkt der Anmeldung zum Newsletter sowie den Zeitpunkt Ihrer Bestätigung, um Ihre Newsletter-Anmeldung zu dokumentieren und den Missbrauch Ihrer persönlichen Daten zu verhindern. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Wir verarbeiten diese Daten bis zum Ablauf von zwei Jahren nach Vertragsbeendigung. Soweit die Newsletteranmeldung außerhalb eines Vertragsschlusses erfolgt, verarbeiten wir diese Daten bis zum Ablauf von zwei Jahren nach Beendigung des Nutzungsvorgangs. Wir löschen diese Daten, wenn das Newsletter-Abonnement endet. Nach Ihrer Bestätigung verarbeiten wir die E-Mail-Adresse und den angegebenen Namen des betroffenen Empfängers zum Zweck der Zusendung unseres E-Mail-Newsletters. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Wir löschen diese Daten, wenn Sie das Newsletter-Abonnement beenden.

Ein Widerruf Ihrer Einwilligung in die Verarbeitung der E-Mail-Adresse für den Erhalt des Newsletters ist jederzeit möglich, entweder per Nachricht an uns (vgl. Sie die Kontaktdaten im Abschnitt „Verantwortlicher Anbieter/ Vertreter des Anbieters in der Europäischen Union“) oder indem Sie direkt den im Newsletter enthaltenen Link zur Abmeldung betätigen. Dabei wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung durch den Widerruf nicht berührt (Art. 13 Abs. 2 lit. c) DSGVO).

6. E-Mail-Marketing-Dienst „Mailingwork“

Wir nutzen Mailingwork für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die Mailingwork GmbH, Birkenweg 7, 09569 Oederan. Mailingwork ist ein Dienst, mit dem der Newsletterversand organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zwecks Newsletterbezug eingegebenen Daten (z.B. E-Mail-Adresse) werden auf den Servern von Mailingwork in Deutschland gespeichert.

Unsere mit Mailingwork versandten Newsletter ermöglichen uns die Analyse des Verhaltens der Newsletterempfänger. Hierbei kann u. a. analysiert werden, wie viele Empfänger die Newsletternachricht geöffnet haben und wie oft welcher Link im Newsletter angeklickt wurde. Mit Hilfe des sogenannten Conversion-Trackings kann außerdem analysiert werden, ob nach Anklicken des Links im Newsletter eine vorab definierte Aktion (z.B. Kauf eines Produkts auf unserer Website) erfolgt ist.

Die Auswertung der genannten Informationen dient dazu, die Lesegewohnheiten der Empfänger zu erkennen, um unsere Newsletter-Inhalte entsprechend besser anzupassen und streuen zu können. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Wir verarbeiten diese Daten bis zum Ablauf von zwei Jahren nach Vertragsbeendigung. Soweit die Newsletteranmeldung außerhalb eines Vertragsschlusses erfolgt, verarbeiten wir diese Daten bis zum Ablauf von zwei Jahren nach Beendigung des Nutzungsvorgangs. Wir löschen diese Daten, wenn das Newsletter-Abonnement endet. Von der Speicherdauer bei Mailingwork haben wir keine Kenntnis und auf sie keine Einflussmöglichkeit. Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von Mailingwork unter: https://mailingwork.de/datenschutz.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie dem Erhalt von Direktwerbung sowie der Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung jederzeit widersprechen können, ohne dass Ihnen hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Dabei steht Ihnen ein generelles Widerspruchsrecht ohne Angaben von Gründen zu (Art. 21 Abs. 2 DSGVO). Nach Ausübung Ihres Widerspruchs löschen wir Ihre Daten im Zusammenhang mit der Bestandskundenwerbung. Klicken Sie hierzu auf den Abmeldelink in der jeweiligen E-Mail oder übersenden Sie uns Ihren Widerspruch an die im Abschnitt „Verantwortlicher Anbieter“ genannten Kontaktdaten. Damit endet gleichzeitig die Verarbeitung für den Erhalt des Newsletters und für die statistischen Analysen. Ein getrennter Widerspruch des Versandes via Mailingwork oder der statistischen Auswertung ist nicht möglich.

 

 

Zertifizierungen

  • Beste Kundenberatung – Handelsblatt